- Home
- Über Uns
- Newsletter
- Sponsoren
- Wissensdatenbank
- Links
- Ivestive Maßnahmen
- Gästebuch
- Impressum
 
Fortschritt hat seinen Preis. Elektrogeräte im Standby-Betrieb zum Beispiel fressen nicht nur Strom, dabei fällt auch das Treibhausgas Kohlendioxid an. Das schädliche Klimagas (abgekürzt CO2) ist gleichsam die Währung der Klimaforscher. Für die Wissenschaftler ist es nämlich ganz einfach. Mit drei Tonnen Kohlendioxid pro Jahr lebt ein Mensch klimaneutral. Zum Vergleich: Das ist ein Hin- und Rückflug von London nach New York. Alles, was über drei Tonnen Kohlendioxid hinausreicht, geht zu Lasten der Umwelt. Ein Deutscher produziert im Jahr durchschnittlich rund zehn Tonnen Kohlendioxid, ein Inder durchschnittlich nur eine Tonne. Strom, Heizung, Reisen - wie viel Kilogramm Kohlendioxid im Alltag so anfallen: ein kleiner Test Ihrer persönliche Klimabilanz.

Der Vorteil: Morgen bereits umsetzbar und nahezu kostenfrei.
Das Problem: Den Betreibern fehlt die Anleitung und das Bewusstsein

Sparen beginnt im Kopf und kann sofort beginnen.

Ziel:
... ist die aktive Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Einsparpotential, der Eigeneinschätzung bzw. dem Entwicklungsraum.
Anhand von Bewertungsbalken schätzen die Teilnehmer bei jeder Massnahme ihren Ist-Zustand ein und setzen sich ein Ziel, das innerhalb von einem Jahr umgesetzt sein soll.
Nach einem Jahr wird eine Bewertung des tatsächlich Erreichten abgegeben.
Motivation zur Teilnahme:
Belohnt wird der Einsatz der Teilnehmer nicht nur mit einem Geldgeschenk (in Form von erheblichen Energieeinsparungen).
Ergebnis:
Die Aktion soll einen einen Beitrag zur Ummweltentlastung und zum aktiven Klimaschutz leisten
Anhand der Angaben lassen sich Erkenntnisse über die Energie-Einsparungen und daraus resultierenden Umweltentlastungen der Teilnehmer gewinnen. Anhand von Hochrechnungen lassen sich auch Potentiale für ganz Deutschland errechnen.

Jetzt mitmachen!

Wir Danken für die Planung und Ausarbeitung von Herrn Fischer.
AIG Logo
Login
E-Mail Passwort >> GO

Es haben schon
0164 Teilnehmer an der Klimaschutz-Umfrage teilgenommen.
Es sind schon 366.08 € Kosten gespart worden.

 
 
 

News


Neue Förderung  
 
KFW-Energieeffizienzprogramm für Unternehmen ... mehr



 (c)2007
  webDa medien GmbH